“Die anonyme Nutzung ist dem Internet immanent […].”

“Die anonyme Nutzung ist dem Internet immanent […].”
VI ZR 196/08, S. 20 Abs. 38 des Urteils des VI. Zivilsenat des BGH vom 23. Juni 2009.

Art. 5 Abs. 1 Grundgesetz schützt ganz eindeutig die freie Meinungsäußerung. “Frei” schließt “anonym” ein.

“Die anonyme Nutzung ist dem Internet immanent […].”
Scroll to top